Null und Schmalspur Ausstellung Stadtoldendorf


Wolfgang Fehse

baut eine Ie Anlage, die auf einer Fläche von 5 X 5,50 m entstehen soll.
Die Anlage hat kein Vorbild.
Es gibt eine Fabrik die Benzinfässer und Kanister baut.
Da es in der Baugröße I kaum günstiges Zubehör in 1:32 gibt, ist er hierfür auf 1:35 ausgewichen.

Die Tore lassen sich nach oben öffnen und befahren, die Kreuzung von Regelspur und Schmalspur ist nur angedeutet.
Somit ist eigentlich keine Regelspur vorhanden.

Die 6k ist von Besig und wird über DCC angesteueret.
Die Wagen sind von Hübner und es soll noch eine Henke HF Diesellok mit weiteren Güterwagen von Feld dazu kommen.








Zu sehen auf der NuSSA 2020, der Null- und Schmalspurausstellung
am 7. und 8. März 2020 in Stadtoldendorf,
Yorckstraße 10.
Sa: 10:00-17:00, So: 10:00-15:00

Bitte abtippen

Datenschutzerklärung,
Impressum, Nutzungsbedingungen